Grundwissen über UV-Filter Venerologie und Vitaminpräparate

 

Grundwissen über UV-Filter Venerologie und Vitaminpräparate

UV-Filter

Mittlerweile sind Pflegeprodukte und Make-ups auf dem Markt, die einen UV-Filter enthalten, um vor der Hautalterung zu schützen. Allerdings schützen diese Produkte nicht vor einem Sonnenbrand, da ihr Lichtschutzfaktor zu gering ist.

Venerologie

In Deutschland haben viele Menschen Probleme mit ihren Venen. Hilfe suchend wenden sie sich deshalb an einen Venerologen. Bei dem sind sie aber an der falsche Adresse. Die Venerologie ist die Lehre von den sexuell übertragbaren Erkrankungen. Bei Problemen mit seinen Venen ist daher ein geprüfter und qualifizierter Phlebologe zu konsultieren, welcher das gesamte Venensystem untersucht, auf eventuell existierende Störungen hinweist und nötigenfalls eine Therapie vorschlägt.

Vitaminpräparate

Wer möchte seinen Körper vor Vitaminmangel nicht schützen? Vor allem in den Wintermonaten, wenn Obst und Gemüse aus fernen Ländern lange unterwegs waren und man damit rechnen muss, dass in diesen Produkten ein großer Teil der Vitamine verloren gingen. Vitaminpräparate zu sich zu nehmen ist zwar gut gemeint, aber sie werden meist unverarbeitet wieder ausgeschieden. Damit Vitamine von unserem Körper aufgenommen werden können, sind sogenannte Isoflavonen nötig. Diese Naturstoffe sind in den Fasern von Obst und Gemüse enthalten. Um überhaupt einen Nutzen für unseren Körper aus Multivitamintabletten zu ziehen, wird empfohlen, diese in Kombination mit Gemüse und reichlich Obst einzunehmen. Übrigens werden fettlösliche Vitamine EDKA mit etwas Olivenöl deutlich besser aufgenommen. Aus vorheriger Empfehlung heraus stellt sich die Frage, ob Vitaminpräparate dann überhaupt noch erforderlich sind? Eigentlich nicht! Der Auffassung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zufolge ist bei einer ausgewogenen Kost ein künstlicher Vitaminschub in gar keiner Weise erforderlich.

Ausnahmen bilden Schwangere, die für den Organismus ihres Kindes mehr Folsäure benötigt, und Senioren, welche oft an Appetitlosigkeit leiden und dadurch zu wenig Vitamin C zu sich nehmen.

Viele Menschen meinen es mit ihrem Körper aber zu gut, führen ihm zuviel Vitamine und Mineralien zu, und das kann unter Umständen für diesen sehr schädlich sein. Es ist also nicht einfach so, dass ein ”zuviel” von unserem Körper einfach wieder ausgeschieden wird!

  • Ein Übermass an Vitamin A greift die Knochen an,
  • zuviel Eisen kann das Herz schädigen,
  • eine Überdosis Zink schlägt auf das Immunsystem!