Grundwissen über Akne, Pickel, Allroundcreme für gesunde Haut und Augenfaeltchen

 

Grundwissen über Akne, Pickel, Allroundcreme für gesunde Haut und Augenfaeltchen

Akne

ist eine Verhornung der Talgdrüsen von Ausführungsgängen und ist erblich bedingt. In der Pubertät tritt die Akne in Erscheinung. Hormonell bedingt produzieren die Talgdrüsen jetzt mehr Talg.
Junge Menschen empfinden die Akne als peinlich und sehr unangenehm. An den Pickeln herumzuexperimentieren ist sinnlos, da irreparable Schäden, wie Narben, das Ergebnis sind. Akne liegt nicht an mangelnder Hygiene oder falscher Ernährung. Das Gesicht soll nicht zu häufig gewaschen werden, im Zusammenhang mit einer Seife, ist das sogar schädlich. Die folgende Austrocknung der der Haut regt weitere Talgdrüsen zu Produktion an. Eine Bestrahlung in Sonnenstudios bringt auch keinen Erfolg, die Überbräunung der Akne-Pickel dauert nicht lang an, die Haut trocknet aus und somit wird vermehrt Talg produziert. Geld für nicht existierende Wundermittelchen sollte man sich sparen. Viele Hautärzte bieten leidenden Jugendlichen für niedrige Kosten die Ausreinigungsbehandlung an. Alternativ: Ein Fruchtsäurepeeling beseitigt die Verhornung von Drüsenausgängen. Mit geringen Ausnahmen geht die Zeit einer lästigen Akne mit dem 25 Lebensjahr vorüber. Auch die Erwachsenenakne kommt vor. Neben der übermäßigen Pflege sind die hormonellen Schwankungen, etwa bei Schwangeren für eine Überproduktion der Talgdrüsen verantwortlich. Weiterhin kann eine extreme Zuführung von Vitamin B/12 eine Akne auslösen. Das Vitamin B/12 ist in Haselnüsse, Multivitaminsaft, Anabolika und in kreatinhaltige Proteindrinks (für den Muskelaufbau der Bodybilder) enthalten.

Allroundcreme für gesunde Haut

Menschen mit gesunder Haut benötigen sehr viel weniger Pflegeprodukte, wie die Werbung ihnen weismachen möchte. Im Winter wird die Haut Temperaturschwankungen ausgesetzt, die den Stoffwechsel der Haut verändert. Der hauteigene Schutzfilm ist nun schwächer durch geringere Fettproduktion. Jetzt kann es durchaus sinnvoll sein, eine leichte Pflegecreme, ohne Filmbildner, mit einem Fettanteil um die 7% zu benutzen.
Im Sommer dagegen ist die Luftfeuchtigkeit höher und damit der Stoffwechsel der Haut aktiver. Da jetzt die Fettproduktion ansteigt, ist nun weniger mehr. Eine sehr leichte Creme, oder eine Urea-Lotion auf Wasserbasis, natürlich wieder ohne Filmbildner, würde jetzt völlig ausreichen. Der Harnstoff Urea eignet sich hervorragend für die Pflege von rauhen Händen und ist zudem ein Allaround-Talent.

Augenfaeltchen

Nicht durch Fettmangel, sondern durch Feuchtigkeitsmangel entstehen die Augenfaeltchen. Nützlich wäre eine Augencreme, die den Feuchtigkeitshaushalt dieser empfindlichen Partien reguliert. Vaseline wäre also geradezu schädlich!